Musik macht schlau - Videoclip

Vor einiger Zeit wurde eine Studie von Prof. H. G. Bastian über die Wirkung von Instrumentalunterricht auf das schulische Leistungsvermögen von Grundschulkindern veröffentlicht. Entgegen der nahe liegenden Vermutung, dass durch eine solch zeitintensive Freizeitbeschäftigung die Schule möglicherweise "zu kurz kommt", konnte Bastian zeigen, dass sich bei den musizierenden Kindern die allgemeinen Schulleistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch gegenüber der Vergleichsgruppe signifikant verbesserten. Die komplexen Denkvorgänge, die beim Musizieren trainiert werden, wirken sich offensichtlich auch positiv auf die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit bei allgemeinen Aufgaben aus. Und damit nicht genug: Auch auf die neuerdings von der Wirtschaft immer mehr geforderten "sozialen Kompetenzen" wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und Toleranz hatte der Musikunterricht nachweislich positiven Einfluss. 

Ich erteile Unterricht in den Fächern

Klavier,Keyboard,Gitarre und Blockflöte.

________________________________

 

Gern können sie mit einem Schnupperkurs ( 4 mal 30 Minuten ) beginnen.